Sommerferien


Ja ich weiß, lange habe ich nichts mehr geschrieben…
Keine Fußballspiele mehr, nichts spezielles mehr im Kino, keine anderen besonderen Erlebnisse…
Aber auch ein weiterer Grund ist der Umzug!
Wir ziehen um, daher bleibt nur wenig Zeit zum schreiben…
Die Zugriffszahlen sinken in die Tiefe…
Doch jetzt sind ja endlich SOMMERFERIEN!!! *Vorfreu*.
Und darum habe ich mal ein kleines Gedicht herausgesucht:

Der wilde Sommer

Endlich ist die Schule aus,

und wir gehen schnell nach Haus´.

Im Urlaub geht es auf den Ballermann.

Wir feiern, bis die Palme knallt.

Mädels, Feiern – tralala,

endlich ist der Sommer da.

Lehrer haben jetzt auch frei,

Schluss jetzt mit der „Schimpferei“.

Fußballspielen muss auch mal sein,

denn der Sommer ist bald vorüber.

Bald sind die Ferien vorbei,

weiter gehts´ dann mit der Lernerei.

Endlich raus aus der langen Hose

und rein in die Badehose.

Fahrradfahren, zum Schwimmen gehen.

Ach, wie ist der Sommer schön!

Patrick / Frank

Wachenheim unterliegt in vermeindlichem „Verbandsgemeindeturnier“ gegen Bad Dürkheim


Okay, ich weiß 2 Dinge:

1.Ich habe länger nict mehr geschrieben
2.Verbandsgemeindeturnier: Bad Dürkheim?

Nun, Bad Dürkheim ist als SV Bad Dürkheim eingetragen aber ist eine Spielgemeinschaft aus Gönnheim, Friedelsheim und Bad Dürkheim.

Doch bevor ich mit dem Spielbericht beginne möchte ich vermerken, dass wir 2 Ligen unter Bad Dürkheim spielen und Bad Dürkheim in deren Liga oben mitspielt!

Anpfiff: Wachenheim ist heute überraschend offensiv gegen den Favoriten aufgestellt und kommt besser ins Spiel. Die ersten 2 Minuten kein Ballkontakt für den SV. Wachenheim versucht sofort Angriffe aufzubauen doch scheitern meist an einem sehr starken Libero der SV.

20.Minute: Wachenheim 3 Bad Dürkheim 2 Chancen, Wachnheim mit den besseren.

25.Minute: Toooooooorrr!!! Bad Dürkheim geht in Führung. Der Dürkheimer läuft die Grundlinie entlang, spielt flach rein und der Stürmer muss nur den Fuß hinhalten!

Halbzeit: Wachenheim schlägt sich sehr gut und ist mindestens genauso gut wie der Gegner.

50.Minute: Wachenheim ist nicht mehr so oft vor dem Gengnerischen Tor, da unglücklicherweise die Steilpässe meist abgefangen werden.

60.Minute: Jetzt macht Bad Dürkheim Druck, immer weiter scheuchen sie die Wachenheimer in die eigene Hälfte.

65.Minute: Toooooooooorrr! Die Entscheidung! Bad Dürkheims Rechter Verteidiger macht aus einer Flanke ein Tor aus 25 Metern.

Abpfiff: Ein letztes Wachenheimer aufflakern, dann der Abpfiff!

Egal, immerhin zweiter…:)